Produktion

Familientradition mit Zukunft

Handarbeit, Leidenschaft, Kreativität, Qualität, und Vielfalt sind die Leitbegriffe unseres Unternehmens. Das Ergebnis sind wahrgewordene Kuschelträume in verführerischer Güte.


Design

Kreativität mit Persönlichkeit.
Ob phantasievoller Neuentwurf oder die Umsetzung eines definierten Kundenwunsches – in die Gestaltung der Tiere fließen überzeugende Ideen aus jahrzehntelanger Erfahrung ein.
mehr >


Zuschnitt

Nach der Entwicklung der Schnitte in der Designabteilung, die produktabhängig aus bis zu 60 oder auch mehr Einzelteilen bestehen können, werden Pappschablonen angefertigt, mit deren Hilfe der Zuschnitt erfolgt.
mehr >


Näherei

In der Näherei werden die aus vielen Einzelteilen bestehenden Plüschtiere und -figuren zusammengenäht.
mehr >


Augen einsetzen

Natürlich gehören zu jedem Gesicht, egal in welcher Form auch immer, die Augen. Diese können eingesetzt, aufgestickt oder angenäht werden.
mehr >


Garnieren

In der sogenannten Garnier-Abteilung wird das/die aus vielen Einzelteilen bestehenden Tier/Figur gewendet, gestopft etc. und nach dem Stopfen die letzte Form gegeben.
mehr >


Spritzen

Trotz vieler Einzelteile benötigt manches Plüschtier noch einen gewissen Feinschliff, der oft durch Spritzen z.B. von Konturen erzeugt wird.
mehr >


Verpacken

Alle Produkte werden sorgfältig verpackt, wobei die Tiere/ Figuren ganz nach Kundenwunsch zunächst im Polybeutel eingeschweißt oder wie abgebildet direkt im Umkarton zum Versand fertig gemacht werden.
mehr >


Produktionsort

Seit 1993 produziert das Unternehmen in neu errichteten, modernsten Produktionsräumen in Georgenthal am Nordrand des Thüringer Waldes.
mehr >

Hintergrundbild