Zuschnitt

Nach der Entwicklung der Schnitte in der Designabteilung, die produktabhängig aus bis zu 60 oder auch mehr Einzelteilen bestehen können, werden Pappschablonen angefertigt, mit deren Hilfe der Zuschnitt erfolgt.

Dabei werden mehrere Lagen des Materials übereinandergelegt und entsprechend der Schablone mittels Bandmessermaschinen zugeschnitten.

Weitere Möglichkeiten des Zuschnitts sind das Stanzen und der Zuschnitt per Hand mittels Scheren.

Bei langflorigen Plüschen erfolgt der Zuschnitt per Hand, da anderenfalls die langen "Haare" des Plüsches mit abgeschnitten und keine fließenden Formen mehr erreicht werden.

Der Handzuschnitt für Plüschtiere ist sehr aufwendig und zeitintensiv, da jedes Einzelteil zunächst auf der Plüschrückseite aufgezeichnet werden muss.

Anschließend erfolgt der Zuschnitt mittels einer elektrischen Schere.

Bei größeren Stückzahlen und/oder diffizilen Formen erfolgt der Zuschnitt oft mit Hilfe eines Stanzmessers und der großen Brückenstanze.

zurück zur Übersicht >

Hintergrundbild